TSV-Hittfeld Aikido in Hittfeld - Seevetal

Aikido
im TSV-Hittfeld / Seevetal

Kinder im Aikido
Kinder im Aikido
2005-09-07
Aikido ist anders als Judo, Karate, Taekwondo. Es dient nur zur Verteidigung, ganz ohne Schläge und Tritte. Es ist gekennzeichnet durch Ausweichen, Führen, Werfen oder Festhalten. Wettkämpfe gibt es bei uns nicht, weil man im Aikido nicht angreift.

Aktives Angreifen wird bei uns nicht gelehrt. Aikido ist frei von Aggression.

Genau wie im Erwachsenen-Training steht hier nicht der Kampf im Vordergrund. In unserer Gruppe wird der Umgang mit den Aikido-Techniken vielmehr spielerisch vermittelt. Durch die Hintertür lernen die Kinder so Konzentration, Koordination, Gleichgewicht, Schnelligkeit und nicht zuletzt, einer Konfrontation ohne Gegengewalt zu begegnen.

Wie in allen Budo-Sportarten werden im Aikido ebenfalls Fairness, ein gewisses Maß an Disziplin und wichtige Umgangsformen erlernt.

Um den Kindern den Einstieg und den Umgang mit Aikido zu erleichtern, empfehlen wir ein Einstiegsalter von 10 Jahren, da auf Grund seiner Komplexität und seiner sehr feinen und filigranen Bewegungsabläufe Aikido vorher nur schwer zu erlernen ist.

Ein kostenloses Probetraining ist jederzeit möglich. Dazu kann jede Trainingsstunde genutzt werden, in der das Kinder- und Jugendtraining angeboten wird.

Stand: 06/2019 Copyright © 2000-2019 Gisbert Burckardt Webdesign